Die Koalition für Evangelisation in Deutschland wird institutionell getragen von der Deutschen Evangelischen Allianz und der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste. Beide Gremien entsenden in die Mitgliederversammlung (früher Leitungskreis) der Koalition für Evangelisation fünf Delegierte. Die Mitgliederversammlung wählt bis zu zehn weitere leitende Persönlichkeiten in Sachen Evangelisation in Deutschland in den Leitungskreis.

Zur Mitgliederversammlung gehören zurzeit:

  • Marc Brocksieper, Remscheid
  • Bastian Decker, Berlin
  • Ulrich Eggers, Cuxhaven
  • Thomas Fremdt, Gießen
  • Jochen Geiselhardt, Bühl
  • Frank Heinrich, Bad Blankenburg
  • Alexander Hirsch, Marburg
  • Karsten Hüttmann, Kassel
  • Konstantin Mascher, Reichelsheim
  • Bernd Oettinghaus, Frankfurt/Main
  • André Peter, Osterholz-Scharmbeck
  • Evi Rodemann, Hamburg
  • Andreas Schlamm, Berlin
  • Jürgen Schmidt, Kassel
  • Dr. Arndt Schnepper, Braunschweig
  • Joachim Stängle, Herrenberg
  • Arne Tielbürger, London (UK)
  • Elke Werner, Marburg
  • Prof. Dr. Dr. Roland Werner, Marburg

Seit 1. Januar 2018 ist Prof. Dr. Dr. Roland Werner Vorsitzender der Koalition für Evangelisation. Zum Vorstand gehören darüber hinaus Evi Rodemann, Karsten Hüttmann und Andreas Schlamm.

Einmal jährlich lädt die Mitgliederversammlung den sogenannten Trägerkreis der Lausanner Bewegung Deutschland zu einem „Runden Tisch Evangelisation“ ein (Voraussetzung der Zugehörigkeit zum Trägerkreis ist die Berufung durch die Mitgliederversammlung und die Zustimmung zur Lausanner Verpflichtung).