Wer wir sind

Die Koalition für Evangelisation in Deutschland wird institutionell getragen von der Deutschen Evangelischen Allianz und der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste. Beide Gremien entsenden in die Mitgliederversammlung (früher Leitungskreis) der Koalition für Evangelisation fünf Delegierte. Die Mitgliederversammlung wählt bis zu zehn weitere leitende Persönlichkeiten in Sachen Evangelisation in Deutschland in den Leitungskreis. 

 

Zur Mitgliederversammlung gehören zurzeit:

 

- Dr. Erhard Berneburg, Berlin (Vorstand)
- Dr. Michael Diener, Kassel
- Ulrich Eggers, Cuxhaven
- Karsten Hüttmann, Kassel
- Daniela Knauz, Rödermark
- Erhard Michel, Dietzhölztal 
- Bernd Oettinghaus, Frankfurt/Main

- Silke Römhild, Berlin

- Friedrich Rößner, Nürnberg
- Edmund Sackey-Brown, Mülheim-Ruhr
- Eberhard Schilling, Nürnberg
- Werner Schmückle, Stuttgart
- Joachim Stängle, Holzgerlingen

- Silke Stattaus, Lutherstadt Wittenberg

- Hartmut Steeb, Stuttgart (Vorstand)
- Christoph Stiba, Wustermark
- Prof. Dr. Dr. Roland Werner, Marburg
- Karl-Heinz Zimmer, Gießen

 

 

 

Am 12. Oktober 2015 wurde in einer Mitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt. Vorstandsmitglieder sind:

 

- Dr. Erhard Berneburg - Generalsekretär Arbeitsgemeinschaft missionarischer Dienste der EKD
- Hartmut Steeb - Generalsekretär Deutsche Evangelische Allianz

 
Ehrenvorsitzender der Lausanner Bewegung Deutschland ist der Gründungsvorsitzende, Pastor Horst Marquardt, im Hauptamt früher jahrzehntelanger Leiter von ERF Medien in Wetzlar. Er hatte als Mitglied des internationalen Lausanner Komitees 1985 den Vorsitz des neugegründeten Lausanner Komitees in Deutschland übernommen.


Einmal jährlich lädt die Mitgliederversammlung einen sogenannten Trägerkreis der Lausanner Bewegung Deutschland zu einem „Runden Tisch Evangelisation“ ein (Voraussetzung der Zugehörigkeit zum Trägerkreis ist die Berufung durch die Mitgliederversammlung und die Zustimmung zur Lausanner Verpflichtung).

V.i.S.d.P.: Hartmut Steeb